Fleischer S4

Baujahr 1975
Sitzplätze 38
Ausstattung Heizung/Doppelglasfenster
Leistung 125 PS
Maße Länge 10,50 m
Breite 2,50 m
Preis 150,- € / Stunde
zzgl. An- und Abfahrt
 

Der Preis beinhaltet Fahrer,Kraftstoff und MwSt.

Einsatz März - Dezember

Ansichten

Fleischer S4 (Foto Krajanek Albert) Fleischer S4 (Foto Krajanek Albert) Fleischer S4 (Foto Krajanek Albert)

Unterwegs mit dem Fleischer S4

Leider liegen noch keine Tourenfotos zu diesem Fahrzeug vor.

Wissenswertes

Die Fritz Fleischer KG Gera (Geraer Karosserie- und Fahrzeugfabrik Fritz Fleischer) war der einzige private Hersteller von Omnibussen in der DDR, der in nennenswerten Stückzahlen Reisebusse und Linienbusse herstellte.

Für die (Ost-)Berliner Verkehrsbetriebe (BVG bzw. BVB) wurde ab 1962 der Linienbus vom Typ S3 gebaut. Diese Busreihe war vor allem zur Anbindung der Randgebiete Berlins vorgesehen. 1970 begann mit dem S4 die Fertigung des Nachfolgers des nur bis 1962 produzierten Typs S1. In der letzten großen Verstaatlichungswelle wurde die Firma 1972 enteignet. Nach der Wende in der DDR wurde die Firma durch die Treuhandanstalt abgewickelt und verkauft. Die Produktion von Fleischer-Bussen wurde eingestellt und das Unternehmen geschlossen.

Insgesamt stellte die Firma zwischen 500 und 1000 Fahrzeuge her.


Quelle: Wikipedia